Informationen zum Unternehmen
Name Hon Hai Precision Industry (Foxconn)
ISIN TW0002317005
US4380908057
Website https://www.foxconn.com/
Konflikte
Erläuterung

Hon Hai Precision Industry ist ein in Taiwan ansässiges Unternehmen, das sich hauptsächlich mit der Herstellung und dem Vertrieb von elektronischen Produkten der Computer-, Komponenten- und Verbraucherelektronik (3C) beschäftigt. Das Unternehmen tritt unter dem besser bekannten Namen Foxconn Technology Group auf dem Markt auf. 

Hon Hai Precision Industry gehört zu den größten Emittenten von Treibhausgasen, wie die Climate Action 100+ festgestellt hat. Die Initiative 'Climate Action 100+' ist ein Zusammenschluss von Investoren, die gemeinsam auf Unternehmen einwirken wollen, dass diese bis 2050 'net-zero' Emissionen erreichen. Die Investoren konzentrieren sich auf derzeit 166 Unternehmen aus 6 Sektoren. Die Unternehmen wurden ausgewählt, weil sie zusammen mehr als 80% der industriellen Emissionen weltweit verursachen und daher besonders bedeutsam für den Übergang zu einer emissionsfreien Wirtschaft und der Begrenzung der globalen Erwärmung um 1,5 Grad Celsius sind. Nach den Daten der CA100+ Initiative hat sich Hon Hai Precision Industry aber keinerlei kurzfristige Reduktionsziele bis 2025 gesetzt. Dies ist jedoch notwendig, denn, wie der IPCC-Bericht von 2022 festhält: 'Die Welt blickt mehreren unausweichlichen Klimakatastrophen in den nächsten zwei Dekaden entgegen, auch wenn sich die Erde nur um 1,5 Grad C (2.7 Grad F) erwärmt. Selbst zeitweise Überschreitungen werden weitere katastrophale Folgen haben.' Jede einzelne Tonne weiterer Emissionen trägt zum Klimawandel bei, und deshalb müssen auch Unternehmen wie Hon Hai Precision Industry jetzt ihren Teil dazu beitragen. 

Arbeitsrechtsverletzung (China): Foxconn wird vorgeworfen, gegen chinesisches Arbeitsrecht zu verstoßen. So sollen z.B. in der Fabrik Hengyang, in der u.a. Amazon Kindles und Tablets hergestellt werden, zum Teil mehr als hundert Überstunden pro Arbeiter*in monatlich angefallen sein, was die gesetzliche Beschränkung an Überstunden in China übersteigt. Den Arbeiter*innen seien zudem 2 Wochen hintereinander keine arbeitsfreien Tage gewährt worden. Da das Unternehmen keine Stellung zu den Vorwürfen genommen hat, vergibt die CHBR 0 Punkte gem. dem Indikator E(.)3. Es sei weder ein Dialog mit den Betroffenen aufgenommen worden noch Entschädigungen geleistet worden. Es seien auch keine präventiven Managementsysteme implementiert worden.

Quellen Climate Action 100+
IPCC Presseerklärung, 28. Februar 2022
Liste der Unternehmen der Corporate Human Rights Benchmark (Stand: April 2022)
Anzahl laufender Anleihen 75
Anzahl beinhaltender Fonds 68
Fonds, die Aktien oder Anleihen des Unternehmens halten
ISIN des Fonds Name Bemerkung Gesamthöhe kontroverser Unternehmensbeteiligungen Höhe der Beteiligung in Hon Hai Precision Industry (Foxconn)
DE0005152631 Deka-Technologie TF
22.28%
0.14%
DE000A0ERYQ0 Keppler-Emerging Markets-INVEST
35.97%
1.29%
DE000DWS2UF0 DWS ESG Top Asien TFC ESG-Fonds (lt. Lipper)
13.93%
0.52%
IE000AJFZ9E4 iShares MSCI Taiwan UCITS ETF USD (Acc)
13.66%
4.83%
IE00B0M63177 iShares MSCI EM UCITS ETF USD (Dist)
17.98%
0.59%
IE00B4L5YC18 iShares MSCI EM UCITS ETF USD (Acc)
17.16%
0.59%
IE00B5L8K969 iShares MSCI EM Asia UCITS ETF USD (Acc)
17.47%
0.81%
IE00B6R52259 iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc)
29.48%
0.08%
IE00B8KGV557 iShares Edge MSCI EM MinVolatility UCITS ETF USD A
7.76%
0.22%
IE00BD45KH83 iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF USD Dist
16.51%
0.51%