Informationen zum Unternehmen
Name Equinor ASA
ISIN NO0010096985
US29446M1027
Website https://www.equinor.com/
Konflikte
Erläuterung

Equinor ASA, ehemals Statoil ASA, ist ein in Norwegen ansässiges Energieunternehmen, das in der Exploration und Produktion von Öl und Gas tätig ist.  2020 betrug die Förderleistung 741 Millionen Barrel Öl-Äquivalent (=mmboe). Die Öl- und Gasproduktion stammt zu 39% aus unkonventionellen Quellen, d.h. das Öl bzw. Gas wird beispielsweise durch Fracking, aus Teersanden oder in der Arktis gefördert. Darüber hinaus will das Unternehmen in den nächsten Jahren 2677 Millionen Barrel Öl-Äquivalent (mmboe) an neuen Öl- und Gasressourcen erschließen. Außerdem hat das Unternehmen 2019 bis 2021 durchschnittlich 1168 Mio. USD jährlich in Explorationsvorhaben für neue Öl- und Gasressourcen investiert.

Zudem ist Equinor ASA im Midstream-Sektor für Öl und Gas aktiv. Das Unternehmen plant LNG-Terminals mit einer jährlichen Kapazität von 2 Millionen Tonnen (Mtpa). Neue Infrastrukturprojekte wie Pipelines oder Flüssiggasanlagen erhöhen die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und begünstigen oftmals neue Extraktionsprojekte in ihrer Nähe. Alle Daten laut der urgewald Global Oil & Gas Exit List (GOGEL, Stand: November 2021).

Equinor gehört zu den größten Emittenten von Treibhausgasen, wie die Climate Action 100+ festgestellt hat. Die Initiative 'Climate Action 100+' ist ein Zusammenschluss von Investoren, die gemeinsam auf Unternehmen einwirken wollen, dass diese bis 2050 'net-zero' Emissionen erreichen. Die Investoren konzentrieren sich auf derzeit 167 Unternehmen aus 6 Sektoren. Die Unternehmen wurden ausgewählt, weil sie zusammen mehr als 80% der industriellen Emissionen weltweit verursachen und daher besonders bedeutsam für den Übergang zu einer emissionsfreien Wirtschaft und der Begrenzung der globalen Erwärmung um 1,5 Grad Celsius sind. Nach den Daten der CA100+ Initiative lösen die kurzfristigen Reduktionsziele von Equinor bis 2025 das Pariser Klimaabkommen und das Ziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, aber nicht ein. Dies ist jedoch notwendig, denn, wie der IPCC-Bericht von 2022 festhält `Die Welt blickt mehreren unausweichlichen Klimakatastrophen in den nächsten zwei Dekaden entgegen, auch wenn sich die Erde nur um 1,5 Grad C (2.7 Grad F) erwärmt. Selbst zeitweise Überschreitungen werden weitere katastrophale Folgen haben.´ Jede einzelne Tonne weiterer Emissionen trägt zum Klimawandel bei, und deshalb müssen auch Unternehmen wie Equinor jetzt ihren Teil dazu beitragen.

Menschenrechtsverletzungen (Sudan): Während des sudanesischen Bürgerkriegs soll Lundin Petroleum, ein Unternehmen, das zu 20% zu Equinor gehört, expansive Ölförderung betrieben haben. Während des Bürgerkriegs wurden die bestimmte Gebiete zu Kampfzonen, um die Hoheit über die dortigen Ölvorkommnisse zu erlangen. Außerdem führte die Erschließung dieser Gebiete zur Zwangsumsiedlung von etlichen Menschen.Die CHBR vergibt 0,5 Punkte in Bezug auf den Umgang von Equinor mit den Vorwürfen gem. dem Indikator E(.)3. Equnior streitet die Vorfälle zwar ab und hat daher weder Entschädigungen an die Betroffenen gezahlt, jedoch haben Mitglieder der Unternehmensführung sich zu der Zeit nachweislich für den Frieden eingesetzt.

Quellen Global Oil and Gas Exit List (GOGEL) von urgewald (Stand: November 2021)
Climate Action 100+
IPCC Presseerklärung, 28. Februar 2022
Liste der Unternehmen der Corporate Human Rights Benchmark (Stand: April 2022)
Anzahl laufender Anleihen 57
Anzahl beinhaltender Fonds 190
Fonds, die Aktien oder Anleihen des Unternehmens halten
ISIN des Fonds Name Bemerkung Gesamthöhe kontroverser Unternehmensbeteiligungen Höhe der Beteiligung in Equinor ASA
LU2109786744 Amundi MSCI Europe ESG Universal Select ETF DR Cap ESG-Fonds (lt. Lipper)
21.43%
0.38%
LU2109787122 Amundi MSCI World ESG Leaders Select UCITS ETF DRC ESG-Fonds (lt. Lipper)
20.6%
0.1%
LU2109787478 Amundi MSCI Europe ESG Leaders Select UCITS ETFDRC ESG-Fonds (lt. Lipper)
16.82%
0.59%
LU2114851830 ARERO - Der Weltfonds Nachhaltig LC ESG-Fonds (lt. Lipper)
11.66%
0.07%
LU2130768844 Amundi MSCI Eur Clim Transition CTB UCITS ETF DR A ESG-Fonds (lt. Lipper)
16.54%
0.06%
LU2199443735 Edmond de Rothschild Income Europe N1 EUR ESG-Fonds (lt. Lipper), Stiftungsfonds
11.85%
0.82%
LU2305039153 Allianz Europe Income and Growth AT (H2-HKD)
25.03%
0.84%
LU2330503348 DWS Concept DJE Responsible Invest TFD Dis ESG-Fonds (lt. Lipper)
17.98%
3.24%
LU2355200523 Amundi Index Glob Agg 500m ETF DR H GBP D
3.55%
0.08%
LU2357751663 DWS Invest CROCI Sectors Plus NOK LCH
55%
3.74%