Informationen zum Unternehmen
Name Boeing Co.
ISIN US0970231058
Website http://www.boeing.com/
Konflikte
Erläuterung

Der US-amerikanische Konzern Boeing ist einer der größten Hersteller von zivilen und militärischen Flugzeugen und Hubschraubern. Außerdem produziert er Militär- und Raumfahrttechnik, darunter Drohnen und Raketenabwehrsysteme.

Boeing ist im Lieferzeitraum 2015-2020 direkt oder über Tochtergesellschaften an Rüstungsexporten an folgende Konfliktstaaten beteiligt:

Brasilien (innerstaatlich): Raketen, Drohnen

Indien (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Pakistan): Militärflugzeuge, Militärhelikopter, Torpedos, Raketen

Israel (innerstaatlich): Bomben, Kampfflugzeuge, Militärflugzeuge

Kamerun (innerstaatlich): Drohnen

Katar (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Libyen): Militärhelikopter, Militärflugzeuge, Kampfflugzeuge, Raketen

Pakistan (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Indien und Pakistan): Drohnen

Saudi-Arabien (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Libyen und Jemen): Militärhelikopter, Kampfflugzeuge, Bomben, Raketen

Türkei (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Aserbaidschan, Libyen, Syrien und der Türkei): Bomben, Raketen, Militärflugzeuge, Militärhelikopter

Vereinigte Arabische Emirate (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Libyen und Jemen): Bomben, Militärflugzeuge, Militärhelikopter, Drohnen

Ägypten (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Ägypten und Libyen): Raketen

Daten aus dem Projekt 'Arms Exporters Exit List' von Facing Finance und urgewald; Veröffentlichung im Frühjahr 2022

2020 war Boeing laut dem Stockholmer Internationalen Friedensforschungsinstitut (Sipri) der drittgrößte Rüstungshersteller der Welt. 

Zudem war das Unternehmen 2005 unter den ersten, die vom Norwegischen Pensionsfonds wegen der Produktion von Atomwaffen ausgeschlossen wurden. Der Fonds bewertete die Modernisierung des Lenksystems für die Atomrakete Minuteman III als gleichbedeutend mit der ursprünglichen Entwicklung dieser Komponente.

Boeing gehört zu den größten Emittenten von Treibhausgasen, wie die Climate Action 100+ festgestellt hat. Die Initiative 'Climate Action 100+' ist ein Zusammenschluss von Investoren, die gemeinsam auf Unternehmen einwirken wollen, dass diese bis 2050 'net-zero' Emissionen erreichen. Die Investoren konzentrieren sich auf derzeit 166 Unternehmen aus 6 Sektoren. Die Unternehmen wurden ausgewählt, weil sie zusammen mehr als 80% der industriellen Emissionen weltweit verursachen und daher besonders bedeutsam für den Übergang zu einer emissionsfreien Wirtschaft und der Begrenzung der globalen Erwärmung um 1,5 Grad Celsius sind. Nach den Daten der CA100+ Initiative lösen die kurzfristigen Reduktionsziele von Boeing bis 2025 das Pariser Klimaabkommen und das Ziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, aber nicht ein. Dies ist jedoch notwendig, denn, wie der IPCC-Bericht von 2022 festhält: `Die Welt blickt mehreren unausweichlichen Klimakatastrophen in den nächsten zwei Dekaden entgegen, auch wenn sich die Erde nur um 1,5 Grad C (2.7 Grad F) erwärmt. Selbst zeitweise Überschreitungen werden weitere katastrophale Folgen haben.´ Jede einzelne Tonne weiterer Emissionen trägt zum Klimawandel bei, und deshalb müssen auch Unternehmen wie Boeing jetzt ihren Teil dazu beitragen. 

Quellen Arms Exporters Exit List
Empfehlung des Ethikrates an den Norwegischen Pensionsfonds, Sept. 2005
Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds (Stand: September 2021)
Sipri Top 100 Rüstungshersteller 2020
Climate Action 100+
IPCC Presseerklärung, 28. Februar 2022
Anzahl laufender Anleihen 57
Anzahl beinhaltender Fonds 81
Fonds, die Aktien oder Anleihen des Unternehmens halten
ISIN des Fonds Name Bemerkung Gesamthöhe kontroverser Unternehmensbeteiligungen Höhe der Beteiligung in Boeing Co.
DE0005152631 Deka-Technologie TF
22.28%
0.53%
DE0006289390 iShares Dow Jones Industrial Average (DE)
40.14%
3.63%
DE000A1JSXE3 Bachelier UI
19.83%
0.32%
DE000A2JQJ61 Commerzbank Flexible Allocation USA R FairFinanceGuide
33.02%
0.29%
DE000DK2J662 Deka-Multi Asset Income CF A
10.11%
0.09%
DE000DK2J845 DekaSpezial AV
29.37%
0.21%
DE000ETFL094 Deka MSCI USA LC UCITS ETF
38.33%
0.34%
DE000ETFL268 Deka MSCI USA UCITS ETF
34.48%
0.29%
DE000ETFL508 Deka MSCI World UCITS ETF
31.52%
0.2%
FR0010135103 Carmignac Patrimoine A EUR acc ESG-Fonds (lt. Lipper)
10.48%
0.19%