Informationen zum Unternehmen
Name Sasol Limited
ISIN ZAE000006896
US8038663006
Website https://www.sasol.com/de
Konflikte
Erläuterung

Sasol Limited ist ein südafrikanisches Energie- und Chemieunternehmen. Es entwickelt und vermarktet Technologien, einschließlich Technologien für synthetische Kraftstoffe, und produziert verschiedene flüssige Kraftstoffe, Chemikalien und Strom. Sasol ist das zweitgrößte Industrieunternehmen Südafrikas und einer der größten Produzenten der Erdöl- und Chemieindustrie weltweit. 

2020 betrug die Förderleistung 22 Millionen Barrel Öläquivalent (=mmboe). Die Öl- und Gasproduktion stammt zu 12% aus unkonventionellen Quellen, d.h. das Öl bzw. Gas wird beispielsweise durch Fracking, aus Teersanden oder in der Arktis gefördert. Darüber hinaus will das Unternehmen in den nächsten Jahren 147 Millionen Barrel Öläquivalent (mmboe) an neuen Öl- und Gasressourcen erschließen. Außerdem hat das Unternehmen 2019 bis 2021 durchschnittlich 19 Mio. USD jährlich in Explorationsvorhaben für neue Öl- und Gasressourcen investiert.

Alle Daten zu Öl und Gas laut der urgewald Global Oil & Gas Exit List (GOGEL, Stand: November 2021).

Das Unternehmen baut außerdem mehr als 10 Millionen Tonnen Kohle pro Jahr ab und plant den Ausbau des Kohlebergbaus.

Finanzdienstleistungen für die Gruppe (z.T. Ausgabe von Anleihen):

Sasol Financing USA LLC (laufende Anleihen),

Sasol Financing International Ltd (laufende Anleihen).

Daten aus der Global Coal Exit List 2021 (GCEL) von urgewald. Ggf. wurden Aktivitäten von Tochtergesellschaften mit berücksichtigt.

2020 wurde Sasol von Investitionen des norwegischen Staatsfonds ausgeschlossen, da es gegen die in 2019 überarbeitete Richtlinie für Energieproduzenten verstößt. Demnach darf ein Unternehmen nicht mehr als 20 Millionen Tonnen Kohle fördern oder daraus eine Kapazität von 10.000 MW generieren. Die Produktion von Kohle zur Stromgewinnung trägt wegen der damit verbundenen CO2-Emissionen massiv zum Klimawandel bei. Im Hinblick auf mögliche gesetzliche Regelungen zur Einhaltung des Klimaziels, die Erderwärmung auf höchstens 1,5 Grad zu begrenzen, wird dies auch als finanzielles Risiko bewertet.

Sasol gehört zu den größten Emittenten von Treibhausgasen, wie die Climate Action 100+ festgestellt hat. Die Initiative 'Climate Action 100+' ist ein Zusammenschluss von Investoren, die gemeinsam auf Unternehmen einwirken wollen, dass diese bis 2050 'net-zero' Emissionen erreichen. Die Investoren konzentrieren sich auf derzeit 166 Unternehmen aus 6 Sektoren. Die Unternehmen wurden ausgewählt, weil sie zusammen mehr als 80% der industriellen Emissionen weltweit verursachen und daher besonders bedeutsam für den Übergang zu einer emissionsfreien Wirtschaft und der Begrenzung der globalen Erwärmung um 1,5 Grad Celsius sind. Nach den Daten der CA100+ Initiative lösen die kurzfristigen Reduktionsziele von Sasol bis 2025 das Pariser Klimaabkommen und das Ziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, aber nicht ein. Dies ist jedoch notwendig, denn, wie der IPCC-Bericht von 2022 festhält: `Die Welt blickt mehreren unausweichlichen Klimakatastrophen in den nächsten zwei Dekaden entgegen, auch wenn sich die Erde nur um 1,5 Grad C (2.7 Grad F) erwärmt. Selbst zeitweise Überschreitungen werden weitere katastrophale Folgen haben.´ Jede einzelne Tonne weiterer Emissionen trägt zum Klimawandel bei, und deshalb müssen auch Unternehmen wie Sasol jetzt ihren Teil dazu beitragen. 

Quellen Global Oil and Gas Exit List (GOGEL) von urgewald (Stand: November 2021)
The Global Coal Exit List (GCEL) von urgewald (Stand: Okt. 2021)
Entscheidung zum Ausschluss des Unternehmens, Mai 2020
Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds (Stand: September 2021)
Climate Action 100+
IPCC Presseerklärung, 28. Februar 2022
Anzahl laufender Anleihen 5
Anzahl beinhaltender Fonds 50
Fonds, die Aktien oder Anleihen des Unternehmens halten
ISIN des Fonds Name Bemerkung Gesamthöhe kontroverser Unternehmensbeteiligungen Höhe der Beteiligung in Sasol Limited
DE0008479213 Multirent-INVEST
5.9%
0.11%
DE0009757732 UniInstitutional EM Bonds Spezial
3.32%
0.62%
DE0009757955 UniInstitutional EM Bonds
3.59%
0.88%
DE000A1C81M9 UniInstitutional Laufzeitfonds 2024
8.15%
0.66%
DE000A2DMVJ0 UniInstitutional Global Corporate Bonds+ ESG-Fonds (lt. Lipper)
13.41%
0.14%
DE000DK2EAM5 Deka-Globale Renten High Income TF
6.93%
0.44%
DE000DK2J7R5 Deka-PB ManagerMandat
1.17%
0.07%
IE00B0M63177 iShares MSCI EM UCITS ETF USD (Dist)
17.98%
0.16%
IE00B4L5YC18 iShares MSCI EM UCITS ETF USD (Acc)
17.16%
0.16%
IE00B52XQP83 iShares MSCI South Africa UCITS ETF USD (Acc)
5.88%
4.62%