Informationen zum Unternehmen
Name Fiat Chrysler Automobiles NV
ISIN NL0010877643
Website https://www.fcagroup.com/
Konflikte
Erläuterung Fiat Chrysler Automobiles N.V. beschäftigt sich mit der Entwicklung, Konstruktion, Herstellung, dem Vertrieb und dem Verkauf von Fahrzeugen. Zu den Marken des Konzern zählen Abarth, Alfa Romeo, Chrysler, Dodge, Fiat, Fiat Professional, Jeep, Ram und Maserati.
Fiat Chrysler gehört zu den größten Emittenten von Treibhausgasen, wie die Climate Action 100+ festgestellt hat. Die Initiative „Climate Action 100+“ ist ein Zusammenschluss von Investoren, die gemeinsam auf Unternehmen einwirken wollen, dass diese bis 2050 „net-zero“ Emissionen erreichen. Die Investoren konzentrieren sich auf derzeit 167 Unternehmen aus 6 Sektoren. Die Unternehmen wurden ausgewählt, weil sie zusammen mehr als 80% der industriellen Emissionen weltweit verursachen und daher besonders bedeutsam für den Übergang zu einer emissionsfreien Wirtschaft und der Begrenzung der globalen Erwärmung um 1,5 Grad Celsius sind. Nach den Daten der CA100+ Initiative hat sich Fiat Chrysler aber keinerlei kurzfristige Reduktionsziele bis 2025 gesetzt. Dies ist jedoch notwendig, denn, wie der 6. IPCC-Bericht festhält, „eine Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad oder sogar 2 Grad Celsius [ist] nicht zu erreichen […], wenn die Treibhausgasemissionen nicht sofort, rasch und in großem Umfang reduziert werden.“ Jede einzelne Tonne weiterer Emissionen trägt zum Klimawandel bei, und deshalb müssen auch Unternehmen wie Fiat Chrysler jetzt ihren Teil dazu beitragen. 
Quellen Climate Action 100+ Unternehmensbewertung (Stand: 22. Januar 2021)
IPCC Presseerklärung, 9. August 2021
Anzahl laufender Anleihen 0
Anzahl beinhaltender Fonds 0