Informationen zum Unternehmen
Name Devon Energy Corp.
ISIN US25179M1036
Website https://www.devonenergy.com/
Konflikte
Erläuterung

Devon Energy Corporation (Devon) ist ein unabhängiges Energieunternehmen, das in den USA tätig ist. Es befasst sich mit der Erkundung, Erschließung und Förderung von Erdöl, Erdgas und flüssigem Erdgas (NGL). Die Aktivitäten des Unternehmens konzentrieren sich auf vier Kernölfördergebiete: das Delaware Basin, Eagle Ford, Powder River Basin und Anadarko Basin.

2020 betrug die Förderleistung 181 Millionen Barrel Öläquivalent (=mmboe). Die Öl- und Gasproduktion stammt zu 98% aus unkonventionellen Quellen, d.h. das Öl bzw. Gas wird beispielsweise durch Fracking, aus Teersanden oder in der Arktis gefördert. Darüber hinaus will das Unternehmen in den nächsten Jahren 724 Millionen Barrel Öläquivalent (mmboe) an neuen Öl- und Gasressourcen erschließen. Außerdem hat das Unternehmen 2019 bis 2021 durchschnittlich 221 Mio. USD jährlich in Explorationsvorhaben für neue Öl- und Gasressourcen investiert.

Alle Daten zu Öl und Gas laut der urgewald Global Oil & Gas Exit List (GOGEL, Stand: November 2021).

Devon Energy gehört zu den größten Emittenten von Treibhausgasen, wie die Climate Action 100+ festgestellt hat. Die Initiative 'Climate Action 100+' ist ein Zusammenschluss von Investoren, die gemeinsam auf Unternehmen einwirken wollen, dass diese bis 2050 'net-zero' Emissionen erreichen. Die Investoren konzentrieren sich auf derzeit 166 Unternehmen aus 6 Sektoren. Die Unternehmen wurden ausgewählt, weil sie zusammen mehr als 80% der industriellen Emissionen weltweit verursachen und daher besonders bedeutsam für den Übergang zu einer emissionsfreien Wirtschaft und der Begrenzung der globalen Erwärmung um 1,5 Grad Celsius sind. Nach den Daten der CA100+ Initiative lösen die kurzfristigen Reduktionsziele von Devon Energy bis 2025 das Pariser Klimaabkommen und das Ziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, aber nicht ein. Dies ist jedoch notwendig, denn, wie der IPCC-Bericht von 2022 festhält: `Die Welt blickt mehreren unausweichlichen Klimakatastrophen in den nächsten zwei Dekaden entgegen, auch wenn sich die Erde nur um 1,5 Grad C (2.7 Grad F) erwärmt. Selbst zeitweise Überschreitungen werden weitere katastrophale Folgen haben.´ Jede einzelne Tonne weiterer Emissionen trägt zum Klimawandel bei, und deshalb müssen auch Unternehmen wie Devon Energy jetzt ihren Teil dazu beitragen. 

Quellen Global Oil and Gas Exit List (GOGEL) von urgewald (Stand: November 2021)
Climate Action 100+
IPCC Presseerklärung, 28. Februar 2022
Anzahl laufender Anleihen 20
Anzahl beinhaltender Fonds 104
Fonds, die Aktien oder Anleihen des Unternehmens halten
ISIN des Fonds Name Bemerkung Gesamthöhe kontroverser Unternehmensbeteiligungen Höhe der Beteiligung in Devon Energy Corp.
LU0161537534 Swisscanto (LU) PF Resp Ambition (CHF) AA ESG-Fonds (lt. Lipper)
15%
0.11%
LU0184696937 BGF World Bond A2 USD
2.7%
0.04%
LU0208853514 JPM Global Natural Resources A Dis EUR
76.89%
2.81%
LU0256331488 Schroder ISF Global Energy A Acc
67.27%
4.41%
LU0349172725 DekaLux-GlobalResources TF
74.78%
0.19%
LU0360863863 ARERO - Der Weltfonds
14.13%
0.01%
LU0362354549 Sparinvest-Equitas EUR R ESG-Fonds (lt. Lipper)
17.76%
0.01%
LU0408221512 BGF Global Allocation A4 EUR
18.33%
0.04%
LU0533033741 Lyxor MSCI Wld Info Technology TR UCITS ETF A USD
50.14%
0.77%
LU0644935669 Swisscanto (LU) EF Syst Resp Slcn Intl AT EUR ESG-Fonds (lt. Lipper)
23.37%
0.7%